Klassenfahrt

Am 23. September 2019 machten sich die 6. Klassen mit insgesamt drei Bussen auf den Weg nach Stolberg, einer kleinen Stadt im Harz. Die Jugendherberge hat ein großes Außengelände mit einer Feuerstelle, einem Fußball- und Volleyballplatz und vielen kleinen Bungalows.

Nach dem Bezug der Zimmer und einer kleinen Stärkung zum Mittag folgte eine Wanderung mit dem Förster, sowie die Erkundung des Naturpfades durch den Wald, bei dem viele Aktionen nicht nur Sportlichkeit, sondern auch Geschicklichkeit erforderten.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Westernstadt „Pulman City“ in Hasselfelde. Die Goldwäsche, Showeinlagen, Musik, ein geführter Ausritt oder leckere Burger haben allen einen tollen Tag beschert.

Am dritten Tag fuhren wir, mit selbstgemachten Lunchpaketen im Gepäck, mit dem Bus nach Thale, wo es mit der Seilbahn auf den Hexentanzplatz ging. Bei toller Aussicht konnte das Gelände erkundet werden. Für den Spaß sorgte vor allem die Fahrt mit der Rodelbahn, bei der man ordentlich Gas geben konnte.

Am Donnerstag stand der Besuch der Rübeländer Tropfsteinhöhlen auf dem Programm. Faszinierende Tropfsteine konnten hier ganz aus der Nähe betrachtet werden. Anschließend wurde noch an der Rappbodetalsperre gehalten, bei der man einen schönen Ausblick genießen konnte und einige Münzen als Andenken geprägt wurden.

Bevor wir am Freitag, dem letzten Tag unserer Klassenfahrt, wieder nach Salzgitteraufbrechen mussten, machten wir noch einen Zwischenstopp an der Schauhöhle Heimkehle. Mit einem Schutzhelm auf dem Kopf, erkundeten wir bei einer Führung die unterirdischen Gänge dieser größten Gipshöhle in Deutschland.

Mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck hieß es dann wieder auf in den Bus und zurück in die Heimat.

Text und Fotos: Jana Ostrowski

Zur Fotogalerie 2019/20

Zurück