Neue Wörterbücher

Sprache ist ein wichtiger Schlüssel zur Integration, doch aller Anfang ist schwer. Als Unterrichtshilfe für Flüchtlinge hat Arne Ehlers, Vorsitzender des IGS-Schulfördervereins, 60 Wörterbücher für arabisch sprechende Schülerinnen und Schüler an Gesamtschuldirektor Andreas Mainz überreicht.

„Die Kinder möchten die deutsche Sprache schnell erlernen, um sich mit den Klassenkameraden besser verständigen zu können“, berichtet Tutor George Comanescu, der die Klasse 6d an der Integrierten Gesamtschule unterrichtet. „Auch, wenn sie das schon ganz gut machen, hin und wieder fehlt eine bestimmte Vokabel“, so Comanescu.  Er stellte den Antrag beim Schulförderverein und bat um die Anschaffung der notwendigen Nachschlagewerke.

Arne Ehlers und sein Team zögerten nicht lange und kamen der Bitte nach. „Wir unterstützen die Schule gerne und tragen dazu bei, dass sich die Schülerinnen und Schüler in ihrer neuen Heimat zurechtfinden. Die neue Sprache schnell zu erlernen ist ein wichtiger Baustein“, so Ehlers. Gesamtschuldirektor Andreas Mainz zeigte sich wegen des Engagements und der Unterstützung sichtlich erfreut. „Wir sind sehr dankbar, dass wir diese Unterstützung für unsere Schülerinnen und Schüler erhalten haben und freuen uns bereits jetzt auf weitere gemeinsame Projekte.“

Insgesamt belaufen sich die Anschaffungskosten auf rund 1.200 Euro.

Foto v.l.: George Comanescu, Andreas Mainz, Arne Ehlers

Text und Foto: Kozlowski

Zurück