Ostfalia Hochschule

In der Zeit von August 2018 bis Juni 2019 lernten 17 Oberstufenschülerinnen und Schüler des naturwissenschaftlichen Profils im Rahmen des Projekts “Alle reden von Elektromobilität – wir machen sie!”, wie ein Elektromotor konstruiert wird.  Das Projekt wurde in Kooperation mit der Ostfalia Hochschule am Standort Wolfenbüttel durchgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler haben an insgesamt 10 Terminen im Seminarfach “Naturwissenschaften” in Schule und Hochschule mit den Fakultäten Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau einen Elektromotor geplant, die Steuerungssoftware programmiert, mit einem 3D-Drucker gefertigt und anschließend selbstständig gebaut.

Am 25. Juni haben die Jugendlichen im Rahmen der feierlichen Abschlussveranstaltung “Schüler bauen einen Elektromotor”, die in Ostfalia stattgefunden hat, ihre funktionierenden, steuerbaren Elektromotoren vor großem Publikum. inklusive zweier Dezernenten der Niedersächsischen Landesschulbehörde, vorgestellt und im Anschluss ein Zertifikat für ihre erfolgreiche Teilnahme von der Projektkoordinatorin Frau Bangisa überreicht bekommen

Text: Andreas Kruse
Foto: Frederik Eckstein

Zurück