SV-Schülervertretung

Die SV wird betreut von der Schulsozialarbeiterin Bernadeta Kocot-Miczka

E-Mail: bernadeta.kocot-miczka@igs-sz.de

Informationen zum Schuljahr

Die Schülervertretung (kurz SV) vertritt an der IGS die Interessen der Schülerinnen und Schüler und gestaltet das Schulleben für die Schülerschaft mit, indem sie an Sitzungen der verschiedenen schulischen Gremien (Gesamtkonferenzen, Fachkonferenzen, Schulvorstandssitzungen etc.) teilnimmt und selbst regelmäßig Versammlungen (Schülerratssitzungen, SV-Treffen, SV-Workshops und Seminare) an der IGS veranstaltet. So unterstützt die SV die Kommunikation zwischen Schulleitung, Kollegium, Eltern und SchülerInnen und vertritt die Belange der Schülerschaft gegenüber den schulischen Institutionen.

In dem Schuljahr 2017/2018 vertreten Jacqueline Melzer  als Schulsprecherin und Anjo Rosenthal als Schulsprecher die Schülerschaft der IGS. Frau Schütte-Jürgens und Frau Kocot-Miczka und Herr Schott betreuen das SV- Team.

Die SchülervertreterInnen  rufen viele Projekte ins Leben und begleiten sie.

Sie  wirkten als so genannte „Scouts“ bei der Einschulungsfeier und stellten die Arbeit der SV dem 5. Jahrgang vor.

Kürzlich traf sich die Schülervertretung der IGS zu einem sechsstündigen Seminar. Insgesamt 72 KlassensprecherInnen und VertreterInnen kamen zusammen, um Ideen für ihre Schule der Zukunft zu sammeln, aktuelle schulrechtlichen Themen zu diskutieren und natürlich um sich besser kennenzulernen. Schließlich wurde die Mehrzahl der neuen SV erst im Herbst erstmals gewählt.

Hauptthema der Veranstaltung war die Planung der Projektes: „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“, die demnächst an unserer Schule umgesetzt werden soll. Die SV hat sich während des Seminars intensiv mit Themen wie: Rassismus, Antidiskriminierung, Menschenrechte, Flucht und Asyl  auseinandergesetzt. In der näheren Zukunft sollen die ausgearbeiteten Themen an die Schülerschaft der IGS weiter getragen werden.

Weiteres werden die SV-SchülerInnen beim Elternsprechtag Kaffee und Kuchen verkauften, während die Eltern  auf ihren Termin warten.

Beim Anliege und Problemen bieten die SchulsprecherInnen in dem SV- Raum an zwei Tagen in der Woche Sprechstunde an und gestalten die Informationstafel neben dem SV-Raum.

Weitere Aktionen wie z.B.: Weihnachtsspendenaktion, Valentinstagaktion sind geplant.

(Bernadeta Kocot- Miczka, Schulsozialpädagogin)